Late Night Gospel

Zum vierten Mal hintereinander hatte der Weißenhorner Gospelchor Joyful Voice bei der Kulturnacht ein volles Haus. Schon eine Stunde vor dem Veranstaltungsbeginn strömten die ersten Konzertbesucher in die Kreuz-Christi-Kirche. Fünfzehn Minuten vor der Veranstaltung war die evangelische Kirche bereits vollkommen überfüllt. Dem Besucher bot sich ein anspruchsvolles Repertoire aus bekannten und neuen Gospelsongs in einer stimmungsvollen Atmosphäre. Sechzig Sängerinnen und Sänger mit Begleitband boten unter der musikalischen Leitung von Pfr. Andreas Erstlings Gospelmusik vom Feinsten. Von ruhigen stimmungsvollen Balladen bis zu schwungvollen mitreißenden Liedern reichte das abwechslungsreiche Programm von Joyful Voice. Mit einem Kerzenspalier wurden die Konzertbesucher anschließend verabschiedet und zollten den Weißenhorner Gospelsängern großes Lob.