Einführung der Kirchenvorstands

Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde der neue Kirchenvorstand der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Weißenhorn am vergangenen Sonntag in sein Amt eingeführt. Die Einführung fand im Rahmen eines Abendgottesdienstes in der Kirche zum guten Hirten in Pfaffenhofen statt. Pfr. Andreas Erstling zeigte anhand der biblischen Geschichte von Zacharias und Elisabeth wichtige Voraussetzungen für die Mitarbeit im Kirchenvorstand auf. Er sagte in seiner Predigt: „Da braucht es vielleicht auch erst einmal so ein aufmerksames Hinhören.“ Dort hinhören, wo der Geist Gottes in mir und durch mich wirken will. Eben kein „Das war schon immer so!“ aber auch kein „Wir machen jetzt alles vollkommen anders!“ Sondern vielmehr ein inneres Suchen und sich bewegen lassen von Gottes gutem Geist.“ Am 13. Dezember nimmt der neue Kirchenvorstand mit seiner ersten Sitzung in der neuen Amtsperiode die Arbeit auf.