Erntedankfest

Aus den Lebensmitteln, die zum Erntedankfest mitgebracht wurden, haben wir mitten im Familiengottesdienst einen leckeren Kuchen gebacken. Helga Rüggenmann vom Kindergottesdienst-Team hat aus den Erntegaben den Teig angerührt und einen Zwetschgenkuchen belegt. Allerdings fiel plötzlich der Gemeinde auf, dass der Teig überraschenderweise nur zu einem Viertel mit den Früchten belegt war. „So handeln wir Menschen meistens im übertragenen Sinn“, meinte Pfr. Andreas Erstling. Hauptsache für mich reicht es! „Gott ist da ganz anders: er teilt mit vollen Händen aus. Wir haben auch in diesem Jahr wieder reichlich ernten dürfen.“ sagte Pfarrer Erstling in seiner Predigt. Der Familiengottesdienst kam bei den Gottesdienstteilnehmern gut an. Und am Ende gab es noch für alle Kinder Muffins als Zeichen dafür, dass Gott uns immer wieder neu beschenkt. Ein herzliches Dankeschön dem Kindergottesdienst-Team für die Gestaltung des Gottesdienstes sowie allen, die Lebensmittelgaben für den Erntealtar mitgebracht haben. Der Erlös kommt hilfsbedürftigen Menschen zugute.