Gottesdienst im Grünen

Im Pfarrgarten vor dem guten Hirten feierte die evangelische Kirchengemeinde an Christi Himmelfahrt einen Gottesdienst im Grünen. Leider rechneten an diesem Tag nur wenige damit, dass das Wetter über Pfaffenhofen hält. Tatsächlich aber bescherte uns der erste Mai viele warme Sonnenstrahlen über der gottesdienstlichen Gemeinde. Bei herrlichem Sonnenschein schallte das Lob der Posaunen über die Wiese. Pfarrer Andreas Erstling erklärte in seiner Predigt, dass der Begriff "Himmelfahrt" weniger als Ortsbestimmung zu verstehen ist, sondern vielmehr die Funktion bezeichnet, in die Jesus Christus nach seiner Auferstehung eingesetzt wird. Nach dem Gottesdienst wurde der Grill entzündet und viele genossen das gesellige Zusammensein im Pfarrgarten. Ein herzlicher Dank gilt Thomas Baum, Peter Müller und Helene Schwarzenberger für ihren Einsatz rund um den Gottesdienst im Grünen.